BLOG

BLOG

BLOG

BLOG

Raumflüstern

Beton, massives Holz oder Glas schlucken kaum Schall – in solch purer Architektur sorgt «Whisperwool» für Ruhe.

«Tante Lotte» verarbeitet Wolle. Doch strickt sie diese nicht, wie der Name vermuten liesse, die Firma aus Innsbruck presst und filzt: Sie haben «Whisperwool» erfunden, ein Paneel-System, das Störgeräusche absorbiert und Räume akustisch beruhigt. Wolle eignet sich hierfür besonders, weil das Material auch tiefe Frequenzen ab hundert Hertz absorbiert, dabei aber die hohen Töne nicht überdämpft. Weiter reguliert das natürliche Material die Luftfeuchtigkeit, da es bis zu einem Drittel des Eigengewichtes an Feuchtigkeit aufnehmen und wieder abgeben kann. Die «Whisperwool»-Platten bestehen aus einem harten Wollkern, einer gefilzten Oberfläche sowie einer speziell entwickelten Polyethylen-Bindefaser.

Die schlichten Platten messen 90 mal 90 Zentimeter und sind zwölf bis 14 Millimeter dick. So können sie als Decke, Segel oder Diffusor unsichtbar auf die Unterkonstruktion montiert werden. Und fügen sich optimal in die aktuelle Architektur aus Stein, Beton, Holz und Glas – «Whisperwool» funktioniert in Hotellobbys, aber auch in Büros, auf Verkaufsflächen oder im Wohnzimmer daheim. An der HEIMTEXSUISSE sind die Akustikpaneels bei Westo zu finden. Der Geroldswiler Vertrieb bringt ressourcenschonende und umweltfreundliche Werkstoffe aus der ganzen Welt auf den Schweizer Markt. Da passt «Whisperwool» perfekt: Die verwendete Wolle ist für Kleider zu grob und würde ansonsten grösstenteils entsorgt – ebenso schreddert «Tante Lotte» alle anfallenden Stanzreste und verarbeitet auch diese wieder zu Akustikplatten.

Aussteller: Westo GmbH

An der HEIMTEXSUISSE in der Halle 3.2 zu finden.

Zum Ausstellerverzeichnis

 

 

Patronatspartner

Patronatspartner