BLOG

BLOG

BLOG

BLOG

Was morgen zählt

Das HEIMTEXSUISSE Forum bietet täglich spannende Vorträge und Diskussionen. Zusätzlich organisiert «möbelschweiz» einen Weiterbildungsanlass unter dem Motto «Entwicklungen in der Schweizer Möbelbranche – was morgen zählt».

Von den neusten Trends über Nachhaltigkeit bis zu weiterführenden Talks schafft das Forum der HEIMTEXSUISSE 2020 einen Raum für Austausch und Inspiration. Fünf Referate und drei Talks liefern wertvolle Inputs und werfen Fragen auf: Welche Chance bietet die Kreislaufwirtschaft der Schweizer Möbelbranche? Und wo endet die Verantwortung gegenüber Mensch und Umwelt? Diese und andere Themen untersuchen Expertinnen und Experten im Forum.

Wir haben aus dem reichhaltigen Programm drei Highlights für Sie herausgepickt – eines pro Tag. Am Sonntag 2. Februar 2020 um 16.315 Uhr erläutert Nina Bachmann von Swiss Textiles, was Nachhaltigkeit in der Textilproduktion bedeutet. Das Highlight am Montag, 3. Februar 2020, startet um 10 Uhr. Christian Meier, der das Projekt «Make Furniture Circular» leitet, erläutert die Herausforderungen und Chancen einer kreislauffähigen Möbelwirtschaft. Am Dienstag, 4. Februar 2020 um 14 Uhr schliesslich ist Michel Hueter in Bern zu Gast. Der Kurator des Design Preis Schweiz zeigt auf, welchen Stellenwert Design für ein erfolgreiches Geschäft hat. Das komplette Forum-Programm mit allen Referenten findet sich hier. Nutzen Sie das vielseitige Angebot und stellen Sie sich ein persönliches Programm zusammen, das hilft, das eigene Profil zu schärfen. Was die Branche darüber hinaus prägt und bewegt, diskutieren Sie später beim Networking-Apéro: Er bietet direkt beim Forum am Sonntag ab 17 Uhr bis Messeschluss die Möglichkeit zu lockerem Austausch.

Am Montag organisiert zudem «möbelschweiz» einen Weiterbildungsanlass unter dem Motto «Entwicklungen in der Schweizer Möbelbranche – was morgen zählt». Dort gibt es weitere zukunftsgerichtete Inputs für die Branche. So spricht etwa die Hamburger Trendexpertin Birgit Gebhardt über «Smart leben, intensiver wohnen» und ergründet, wie die intelligente Vernetzung unser Zuhause verändert. Auch hier bietet ein Apéro im Anschluss die Chance, das eigene Netzwerk zu erweitern – begleitet von der Preisverleihung der Schweizer Meisterschaft der Innendekorateure und Wohntextilgestalterinnen.

 

 

 

Patronatspartner

Interieursuisse

Patronatspartner

Patronatspartner